Der Heimnimbus ist weg – TTV unterliegt klar mit 2:9 gegen Ingolstadt

Jetzt hat es auch den TTV Vilshofen erwischt: Am vergangenen Wochenende kassierte der nunmehr Tabellenvierte mit der 2:9-Heimklatsche gegen den MTV 1881 Ingolstadt als letzter Verein der Verbandsoberliga Süd die erste Heimniederlage. Gegen die Audi-Städter kamen die Gastgeber an diesem Tag überhaupt nicht ins Spiel und mussten die auch in dieser Höhe verdiente höchste Saisonniederlage hinnehmen. In der Tabelle hat sich der Aufsteiger zwar aus dem Titelrennen endgültig verabschiedet, hat mit neun Punkten Vorsprung auf den ersten Direktabsteiger den direkten Klassenerhalt aber bereits in der Tasche. Weiterlesen

vorletztes Heimspiel gegen MTV Ingolstadt – TTV will Heimserie ausbauen

In der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd (zuvor Bayernliga Süd) bestreitet der TTV Vilshofen am kommenden Sonntag (14 Uhr) das vorletzte Heimspiel der Saison. Der Tabellendritte (17:11 Punkte) empfängt mit dem MTV 1881 Ingolstadt zwar nominell den derzeit Drittletzten der Liga (12:10 Punkte), doch die Gäste aus Oberbayern haben bisher ganze drei Spiele weniger absolviert als die Gastgeber. Der Blick auf das Vorrundenergebnis – der TTV unterlag in Ingolstadt knapp mit 9:7 – zeigt, dass eine offene Partie zweier Mannschaften auf Augenhöhe zu erwarten ist. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Herren II im „Pokal-Final-Four“ des Bezirks souverän – Chance auf “Double” lebt

Klasse Erfolg für die Verbandsoberliga-Reserve des TTV Vilshofen: Bei dem in Deggendorf veranstalteten „Pokal-Final-Four“ des Bezirks Niederbayern-Ost traten Lucas Stöger, Adrian Winkler und Ibrahim Ertürk für die Vilsstädter im Finale der besten vier Mannschaften aller Bezirksligen an. Gegen den SV Kirchberg i. Wald sowie den TV Ruhmannsfelden II – der TSV Grafenau verzichtete auf die Teilnahme – setzte sich der TTV jeweils mit 4:1 bzw. 4:0 durch und sicherte sich souverän den Pokalsieg. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

8:8-Unentschieden in Landshut – TTV wartet weiterhin auf zweiten Auswärtssieg

Der TTV Vilshofen hat in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd den zweiten Auswärtssieg der Saison knapp verpasst. In Landshut kam der Tabellendritte über ein 8:8-Unentschieden nicht hinaus. Obwohl der TTV (17:11-Punkte) nun die DJK Bad Höhenstadt (18:10 Punkte) sowie die TuS Bad Aibling (17:11-Punkte) vorbeiziehen lassen muss, kann sich der Aufsteiger trotzdem über den erzielten Punkt freuen: Bei noch vier verbleibenden Saisonspielen haben die Vilshofener nun auch rein rechnerisch die Gefahr gebannt, noch auf einen direkten Abstiegsplatz abrutschen zu können. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

9:4-Erfolg: TTV entscheidet packenden Tischtennisfight gegen Höhenstadt für sich

Es war der erwartete Tischtennis-Fight zwischen dem TTV Vilshofen und der DJK Bad Höhenstadt: Vor über 150 Zuschauern lieferten sich die beiden Top-Teams der Verbandsoberliga (ehemals Bayernliga) ein Derby, das seinen hohen Erwartungen in jeder Hinsicht gerecht wurde. In einer hochklassigen, mitunter hitzigen Partie setzten sich die Schweiklberger vor einer mehr als würdigen Kulisse am Ende verdient und überraschend deutlich mit 9:4 durch. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Heim-Derby am Sonntag: TTV bittet die DJK Bad Höhenstadt zum “ewigen Duell”

Eine volle Halle, begeisternden Tischtennissport und zwei Mannschaften auf Augenhöhe, die sich sicherlich ein packendes Match liefern werden – all das verspricht das Derby zwischen dem gastgebenden TTV Vilshofen und der DJK Bad Höhenstadt am kommenden Sonntagnachmittag ab 14 Uhr in der Turnhalle der Realschule Schweiklberg. Seit Jahren liefern sich beide Teams regelmäßig spannende Duelle, doch die Partie am kommenden Sonntag ist nicht nur ein Nachbarschaftsduell, sondern zugleich das absolute Spitzenspiel der Verbandsoberliga Süd. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Pleite in Königsbrunn, 8:8 in Westheim: Schwaben kein gutes Pflaster für den TTV

Der TTV Vilshofen war in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd am Wochenende gleich zwei Mal in fremder Halle gefordert – und tat sich, wie auswärts zumeist in dieser Spielzeit – äußerst schwer. Beim bisher sieglosen Tabellenletzten TSV Bad Königsbrunn kamen die Vilsstädter mit 5:9 ordentlich unter die Räder und auch bei der zweiten Partie konnte der Aufsteiger keinen Sieg einfahren: Bei der SpVgg Westheim konnten die Niederbayern beim 8:8-Unentschieden aber immerhin einen Punkt mitnehmen. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Minimeisterschaft am Sa., 09. Februar: TTV Vilshofen sucht nächsten Timo Boll

Nicht selten werden aus „mini”-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten im Vilshofener Land zumindest einen Tag lang die Größten. Am Samstag, den 09. Februar 2019 wird ab 10 Uhr unter der Regie des Tischtennisvereins Vilshofen e.V. in der Turnhalle Schweiklberg der Ortsentscheid der bundesweiten mini-Meisterschaften im Tischtennis ausgespielt. Weiterlesen

In der Kategorie Top-News, Verein |

Gastspiele in Königsbrunn und Westheim: TTV am Wochenende doppelt gefordert

Der TTV Vilshofen muss am kommenden Samstag in der Tischtennis-Verbandsoberliga gleich doppelt ran – und beide Male in fremder Halle. Erst tritt der Tabellenzweite beim Tabellenletzten TSV Königsbrunn an, bevor die zweite Partie am Abend beim Rangvorletzten SpVgg Westheim ansteht. In beiden Partien ist der in Bestbesetzung antretende TTV favorisiert und könnte mit voller Punkteausbeute nicht nur – zumindest vorrübergehend – die Tabellenspitze zurückerobern, sondern wohl bereits zu diesem frühen Zeitpunkt den direkten Klassenerhalt in der höchsten Spielklasse des Bayerischen Tischtennisverbandes unter Dach und Fach bringen. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Nach 9:3-Heimsieg gegen Regensburg: TTV übernimmt Tabellenführung

Der TTV Vilshofen ist erfolgreich in die Rückrunde der Tischtennis-Verbandsoberliga gestartet. Gegen den deutlich ersatzgeschwächten Tabellenzweiten aus Regensburg kamen die Gastgeber vor rund 50 Zuschauern auf dem Schweiklberg zu einem jederzeit ungefährdeten 9:3-Erfolg. Damit bleibt der TTV zu Hause weiterhin ohne Punktverlust und übernimmt mit diesem Sieg sogar vorübergehend die Tabellenführung in der höchsten Tischtennisliga des Bayerischen Tischtennisverbandes.
Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Heimspiel gegen Regensburg: TTV startet mit Kracher in die Bayernliga-Rückrunde

Mit einem echten Spitzenspiel kehrt der TTV Vilshofen aus der Winterpause der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd (ehem. Bayernliga) zurück an die grünen Tische. Am kommenden Sonntag um 14 Uhr gastiert mit der DJK SB Regensburg der aktuelle Tabellenzweite auf dem Schweiklberg. Wie schon in der Vorrunde, als der TTV auswärts knapp mit 9:7 die Nase vorn hatte, dürfen sich die Zuschauer erneut auf ein spannendes und hochklassiges Match einstellen. Zudem wird Vilshofens 17-jähriger Neuzugang Johannes Dünnbier (ehemals DJK Bad Höhenstadt) erstmals im Trikot seines neuen Vereins auflaufen. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

7. TTV-Schafkopfturnier: 36 Kartler spielten um begehrte Preise

Zum siebten Mal veranstaltete der Förderkreis des Tischtennisvereins Vilshofen e.V. ein Schafkopfturnier zu Gunsten der Jugendförderung des Vereins. Insgesamt 36 Teilnehmer konnten Förderkreis-Vorstand Florian Geier und TTV-Vorstand Georg Schmöller zum Turnier im Vereinsheim in Schweiklberg begrüßen. Weiterlesen

In der Kategorie Top-News, Verein |