3. Clavis Bavaria-Cup: Der Titel bleibt in Vilshofen – Zisler folgt auf Stöger

Tischtennisspieler aus dem gesamten Freistaat waren kurz vor Saisonbeginn beim Tischtennisverein Vilshofen e.V. zu Gast. Beim 3. Clavis Bavaria Immobilien-Cup spielten die Tischtennis-Cracks an zwei Turniertagen in vier Wertungsklassen um die begehrten Titel. Bereits zum siebten Mal in Folge richtete der Sportverein ein bayernweit ausgeschriebenes Turnier auf dem Schweiklberg aus. Der TTV hat sich dabei mittlerweile einen Namen als guter Gastgeber gemacht, wie die zum Teil sehr weiten Anreisestrecken der Teilnehmer zeigen.

Der ausrichtende TTV Vilshofen sicherte sich den ersten Platz in der „Königsklasse“ Herren A: Raffael Zisler (3.v.l; 1. Platz) siegte vor Gregor Graw (4.v.l.) vom TSV Bad Griesbach. Den Siegern gratulierte 1. Vorstand Georg Schmöller (2.v.l.), 2. Vorstand Stephan Katzbichler (l.), Turnierleiter Thorsten Schmöller (r.) sowie Oberschiedsrichterin Carmen Pietsch.

In der untersten Leistungsklasse der Herren D mussten sich die Teilnehmer im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ durchsetzen. Nach insgesamt 42 Partien konnte sich schließlich Willibald Bauer (LAC Arnstorf) als bester Spieler dieses Tages den Titel sichern. Knapp dahinter folgte mit derselben Bilanz Jürgen Weber vom TSV Heining-Neustift. Platz drei ging an Tin Min Vo (TSV Heining-Neustift).

Im Wettbewerb der Herren C machten nach einem intensiven Turniertag Stephan Katzbichler (TTV Vilshofen), Sebastian Schacherl (TTV Vilshofen), Florian Ritzer (TSV Heining-Neustift) sowie Tobias Dillinger (DJK-SG Schönbrunn am Lusen) schließlich den Sieger unter sich aus. Nach harten Matches konnte sich letztendlich Ritzer ungeschlagen den ersten Platz vor Schacherl und Katzbichler sichern.

Der Sieger der zweithöchsten Herrenklasse B wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden ermittelt. Nach zahlreichen knappen Partien hatte am Ende Tobias Maierhofer (DJK Eging) die Nase knapp vorne: Mit lediglich einem Sieg mehr sicherte er sich Rang eins vor Dominic Schlaffer (TTV Vilshofen). Stefan Fredl (SV Finsterau) durfte sich vor Manuel Althammer (TTV Vilshofen) letztlich über den dritten Platz freuen.

Die „Königsklasse“ Herren A war in diesem Jahr erneut sehr stark besetzt. Hoch gehandelt auf den Turniersieg wurden vorab Vorjahressieger Lucas Stöger sowie Raffael Zisler, welche beide für den ausrichtenden TTV Vilshofen in dieser Saison in der Bayernliga aufschlagen werden. Ebenfalls hoch eingeschätzt wurden Gregor Graw (TSV Bad Griesbach) sowie Michael Frick (TV 1866 Bad Tölz). Nach der vorgeschalteten Gruppenphase sowie dem Achtel- und Viertelfinale trafen im ersten Halbfinale des Wettbewerbs schließlich die beiden Vereinskameraden Raffael Zisler und Ibrahim Ertürk, welcher zuvor Vorjahressiger Lucas Stöger mit 3:2 niederrang, aufeinander. Zwischen den beiden Angriffsspielern entwickelte sich ein spannendes und sehenswertes Match, welches letztlich Zisler knapp im Entscheidungssatz durchsetzen konnte und damit als erster Finalist feststand. Im zweiten Semifinale konnte sich Graw in vier Durchgängen gegen Frick durchsetzen, so dass das Finale zwischen den beiden Top-Favoriten Zisler und Graw schließlich perfekt war. In einem hochklassigen und fairen Endspiel unter den Augen von Oberschiedsrichterin Carmen Pietsch hatte Lokalmatador Zisler am Ende die Nase mit 3:1 vorn. Er beerbt damit Vorjahressieger und Teamkollege Lucas Stöger als bester Spieler der „Königsklasse“ Herren A. Im „kleinen Finale“ konnte sich Ertürk nach anfänglichem 0:2-Rückstand doch noch mit 3:2 gegen Frick behaupten. Der TTV sicherte sich damit bei seinem Heimturnier erneut zwei Plätze auf dem „Stockerl“ in der höchsten Wertungsklasse sichern.

Die Sieger im Überblick:

Herren D: 1. Bauer (LAC Arnstorf), 2. Weber (TSV Heining-Neustift), 3. Vo (TSV Heining-Neustift)

Herren C: 1. Ritzer (TSV Heining-Neustift), 2. Schacherl (TTV Vilshofen), 3. Katzbichler (TTV Vilshofen)

Herren B: 1. Maierhofer (DJK Eging), 2. Schlaffer D. (TTV Vilshofen), 3. Fredl (SV Finsterau)

Herren A: 1. Zisler (TTV Vilshofen), 2. Graw (TSV Bad Griesbach), 3. Ertürk (TTV Vilshofen)

Zur Bildergalerie
Zu den ausführlichen Ergebnissen

In der Kategorie Top-News, Verein.