9:0-Heimerfolg: Herren I feiern Kantersieg gegen den SV Julbach

Die Siegesserie der 1. Herrenmannschaft hält weiterhin an: Im Heimspiel gegen den SV Julbach kam das Team von Thomas Wiener gestern zu einem souveränen 9:0-Erfolg. Gerade einmal vier Satzgewinne gestand der Tabellenführer den Rottalern zu. Seit März dieses Jahres ist der TTV Vilshofen damit ungeschlagen. 

TTV Vilshofen e.V. - Herren I (Saison 2014/15): (h.v.l.) Radek Drozda, Jan Valka, Dennis Obermüller, (v.v.l.) Stephan Katzbichler, Thomas Wiener (MF), Sebastian Schacherl

TTV Vilshofen e.V. – Herren I (Saison 2014/15):
(h.v.l.) Radek Drozda, Jan Valka, Dennis Obermüller,
(v.v.l.) Stephan Katzbichler, Thomas Wiener (MF), Sebastian Schacherl

Spielbericht

Aufstellung TTV Vilshofen: 1. Radek Drozda, 2. Dennis Obermüller, 3. Jan Valka, 4. Thomas Wiener, 5. Philipp Bauer, 6. Dominic Schlaffer
Aufstellung SV Julbach: 1. Fritz Bimsner, 2. Johannes Lorenz, 3. Markus Hintereder, 4. Andre Wiesmüller, 5. Wilhelm Bernetzeder, 6. Tobias Geigenberger

Der TTV erwischte in den Eingangsdoppeln dieses Mal einen hervorragenden Start: Drozda/Valka siegten gegen Hintereder/Wiesmüller deutlich mit 3:0 und auch Obermüller/Bauer kamen gegen Bimsner/Lorenz zu einem knappen 3:2-Erfolg. Im Doppel 3 blieben Wiener/Schlaffer gegen Bernetzeder/Geigenberger ohne Satzverlust. Zwischenstand: 3:0

In der Einzelrunde legte der TTV dann postwendend nach: Radek Drozda (gegen Johannes Lorenz) und Dennis Obermüller (gegen Fritz Bimsner) siegten jeweils mit 3:0. In der “Mitte” erhöhte Jan Valka durch seinen 3:1-Sieg gegen Andre Wiesmüller dann auf 6:0, ehe Thomas Wiener mit seinem 3:0 gegen Markus Hintereder auf 7:0 stellte. Alles klar machte dann das hintere Paarkreuz: Philipp Bauer behielt gegen Tobias Geigenberger mit 3:1 die Oberhand; Dominic Schlaffer machte gegen Wilhelm Bernetzeder dann schließlich den Sack zu (3:0). Endstand: 9:0

Der TTV Vilshofen ist damit weiterhin Tabellenführer der 2. Bezirksliga Süd. Im Fernduell um die Herbstmeisterschaft mit der DJK Bad Höhenstadt ist die Ausgangslage unverändert, denn auch die Scholz-Schützlinge blieben gegen die DJK Eging ohne Spielverlust. Am kommenden Wochenende gastiert der TTV dann ebenfalls in Eging. Der Tabellenvorletzte ist bisher ohne Punktgewinn – Obermüller & Co haben einen doppelten Punktgewinn fest eingeplant.

Spielbericht click-TT

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News.