9:3-Heimsieg gegen FC Thyrnau: Herren I mit Rückrundenauftakt nach Maß

Einstand nach Maß für die 1. Herrenmannschaft in der Rückrunde am gestrigen Abend im Heimspiel gegen den FC Thyrnau! Mit einem deutlichen 9:3-Sieg konnte die Wiener-Truppe die Tabellenspitze erfolgreich verteidigen und ist damit weiterhin auf Meisterschaftskurs. Die gezeigte Vorstellung des TTV lässt darauf hoffen, dass mit der Mannschaft im Kampf um den Aufstieg auch in der Rückrunde voll zu rechnen sein wird.

1. Herrenmannschaft
Herren I in der Saison 2011/12 mit (h.v.l.) Jan Valka, Gerhard Praml, Kapitän Thomas Wiener, (v.v.l.) Jonas Vielhuber, Herbert Probst und Stephan Katzbichler

Spielbericht

Aufstellung TTV Vilshofen: 1. Jan Valka, 2. Herbert Probst, 3. Thomas Wiener, 4. Jonas Vielhuber, 5. Gerhrd Praml, 6. Stephan Katzbichler
Aufstellung FC Thyrnau: 1. Andreas Greulich, 2. Johannes Rahn, 3. Michael Reithmeier, 4. Florian Greulich, 5. Alois Bauer, 6. Adrian Hackauf

Die anwesenden Zuschauer in der Schweiklberger Turnhalle sahen von Anfang an einen Tabellenführer in glänzender Verfassung. Die Mannschaft von Thomas Wiener wusste um der Bedeutung eines erfolgreichen Rückrundenstarts nach der Winterpause und präsentierte sich dementsprechend. Hervorzuheben ist auch, dass der TTV als einzige Mannschaft der 3. Bezirksliga Süd bisher jedes Spiel in Bestbesetzung bestreiten konnte. Sicherlich auch eines der Erfolgsgeheimnisse der Truppe von Thomas Wiener.

Bereits nach den Doppeln lagen die Vilshofener mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz konnte Jan Valka gegen Johannes Rahn sein Spiel für sich entscheiden; Herbert Probst unterlag gegen Andreas Greulich mit 0:3. In der Folge konnte der TTV die Führung ausbauen, denn sowohl Thomas Wiener (3:0 gegen Florian Greulich) als auch Jonas Vielhuber (3:2 gegen Michael Reithmeier) entschieden ihre Partien für sich und erhöhten den Spielstand auf 5:2. Diese Führung wurde im hinteren Paarkreuz durch den 3:1-Sieg von Stephan Katzbichler gegen Alois Bauer verteidigt; Gerhard Praml hatte gegen den jungen Adrian Hackauf mit 2:3 das Nachsehen.
Zwischenstand: 6:3

Die zweite Runde begann mit dem Duell der beiden “Einser”: Jan Valka siegte gegen Andreas Greulich deutlich mit 3:1 und auch Herbert Probst ließ seinem Gegner Johannes Rahn beim 3:0-Erfolg keine Chance. Beim Zwischenstand von 8:3 machte dann Kapitän Thomas Wiener mit seinem 3:2-Sieg gegen Michael Reithmeier den Sack zu und setzte damit den Schlussstrich unter eine gute Vorstellung der 1. Herrenmannschaft. 
Endstand: 9:3

In der kommenden Woche (Freitag, 20 Uhr) muss der TTV Vilshofen auswärts beim Tabellenvorletzten TSV 1924 Spiegelau antreten. Nach dem 9:0-Vorrundenerfolg gegen die Waidler hat die “Erste” auch hier einen Erfolg fest im Blick. An der Tabellensituation hat sich an diesem Spieltag wenig geändert, da auch die beiden ärgsten Verfolger ihre Spiele für sich entscheiden konnten. Somit führt der TTV Vilshofen mit 17:3 Punkten die Tabelle weiterhin an und hat nach wie vor zwei Punkte Vorsprung vor dem TTC Eggenfelden (15:5) bzw. drei Punkte Vorsprung vor dem LAC 1978 Anrstorf.

Spielbericht Click-TT

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News.