Ausblick auf die Saison 2006/2007

Bei allen Punkten wurde ich als Sportwart von den bei der Trainersitzung am Samstag, den 18.03.06 anwesenden Personen bestätigt, die gravierenden Änderungen bei der Herrenrangliste durchzuführen, die 1. Jungen mit fünf Stammspielern ins Rennen gehen zu lassen und 3 Jugendlichen eine Jugendfreigabe zu geben.

1. Herrenmannschaft

Die größte Änderung gibt es vor allem in dieser Mannschaft, was sich selbstverständlich durch alle anderen Mannschaften durchzieht. Jonas Vielhuber und Stephan Katzbichler werden voraussichtlich mit ihrer Jugendfreigabe die 1. Herrenmannschaft in der nächsten
Saison unterstützen. Voraussichtlich deswegen, weil noch offen ist, ob noch andere Spieler zum TTV wechseln. Mit den jeweiligen schlechteren Quotienten werden diese Mannschaft
Michael Kanzelsperger und Miroslav Havlicek verlassen. Die Trainerschaft und die Vorstandschaft sind sich einig, dass die gut spielenden Jugendlichen gefördert werden müssen.

2. Herrenmannschaft

Nach dem Aufstieg in die 3. Kreisliga Passau Süd wird auch die 2. Herrenmannschaft nun mit 6 Spielern in die neue Saison gehen. Verstärkung erhält diese Mannschaft durch Michael Kanzelsperger und Miroslav Havlicek (ehemals 1. Herren). Offen hingegen ist noch, ob der neue Spieler Roland Gutsmüthl ab Saison 2006/2007 wenigstens drei Einsätze spielen wird. Als erste Ersatzspielerin steht Monika Schönhofer zur Verfügung.

Weitere Herrenmannschaften

Da es viele nicht verstehen, oder besser gesagt verstehen wollen, beginne ich zuerst mit der Erklärung bevor ich zum Resultat der Trainersitzung komme. Ein Sportverein steht und fällt mit seinen aktiven Mitgliedern. Mitglieder, die einem Verein beigetreten sind, um dem Sport nachgehen zu können. Mitglieder und Spieler, die unabhängig vom Ergebnis gerne Spiele bestreiten. Das ist das eine. Zum anderen haben wir Jugendliche, die als E/J-Spieler gerne einen Einsatz bekommen und nach der Jugendzeit in eine Herrenmannschaft wechseln wollen.

Um all diese Ziele zu erreichen, haben wir die 3. Herren wieder für die nächste Saison gemeldet und zusätzlich auf Wunsch der Spieler auch eine 4. Herren beschlossen. Aussage der Spieler der zukünftigen 4. Herren: „Auch wenn es passieren kann, dass wir einmal nur mit drei Spielern antreten, ist es wichtig, dass auch wir eine Mannschaft für unseren Sport und unserem Verein bilden können!“ Ich unterstütze diese Aussage und möchte noch bekräftigend dazu sagen: Es ist egal, ob eine Mannschaft siegreich ist oder nicht. Wenn der
Teamgeist passt, macht jeder Sport Spaß. Und genau das muss jeder Kritiker verstehen.

Jugend

Durch die Jugendfreigaben können wir nächste Saison leider nur eine Jungenmannschaft melden. Diese besteht jedoch auch 5 Stammspielern. Jeder von Ihnen ist Stamm und Ersatzspieler zugleich. Der Einsatz zu den Spielen erfolgt aufgrund des Trainingseifers. Die noch jüngeren Spieler werden zwar eine Spielberechtigung bekommen. Aber noch keine eigene Mannschaft bilden, da sie einfach noch zu jung sind. Wir geben ihnen noch eine Saison Zeit um fleißig trainieren zu können. Auch in der Hoffnung, dass noch einige Jugendliche den Weg zu uns finden. Ein Verein lebt nicht nur von seinen aktiven Mitgliedern wie bei den Herren erwähnt. Noch wichtiger sind die Jugendlichen.

Diese Aussage hört man von jedem. Aber man muss auch etwas dafür tun. Dies geschieht in diesem Jahr. Der TTV hat vor, durch einen Schnupperkurs mit einem kleinem Turnier und einem 4-wöchigem Training wieder Jugendliche für den Sport und den Verein zu begeistern.

Thorsten Schmöller
Sportwart

In der Kategorie Spielbetrieb.