Die Ergebnisse des ersten 2er-Mannschaftsgedächtnisturnier vom 05.05.2012

Schon lange wurde kein Gedächtnisturnier für unsere geliebten und verstorben Mitglieder mehr ausgetragen. Deswegen entschied die Vorstandschaft, dieses Jahr ein 2er-Mannschaftsturnier zum Gedenken an Franz Meisenberger, Wilfried Pompl und Pauline Brummer auszutragen. Im Vordergrund sollte dabei der Spass des Sportes stehen und erst dann soll der sportliche Ehrgeiz kommen. Aus diesem Grund wurde das Turnier nicht als offenes Turnier mit TTR-Punkten ausgetragen, sondern man lud Vereine aus den Kreisen Passau und Rottal ein, denen es genau um das geht: Spass am Tischtennisspiel.

Bevor ich auf das Turnier eingehe, möchte ich für alle jüngeren Spieler noch unsere verstorbenen Mitglieder erwähnen.

Franz Meisenberger war als Gründungsmitglied von Beginn an der 2. Vorsitzende des TTV Vilshofen und somit mit den Grundprinzipien des TTV Vilshofen einer der Mitverantwortlichen. Es sollte von Anfang an um die Jugend gehen. Dieses Grundprinzip lebt der Verein noch heute.

Wilfried Pompl war nach dem Tod von Franz Meisenberger der neue 2. Vorsitzende und unterstützte den 1. Vorsitzenden in allen Belangen. Zusammen führten Sie den Verein bis in die 1. Bezirksliga Herren. In dieser Zeit wurden auch die Damenmannschaften fester Bestandteil des TTV´s, die es ebenfalls bis in die 1. Bezirksliga Damen schafften.

Pauline Brummer war ein Segen für unsere Jugend. Neben der Tätigkeit als Damenwartin war sie ausgebildete Trainerin und führte in einem sehr guten Trainerteam das Jugendtraining mit an. Und auch neben dem Tischtennis war sie immer eine Stütze, wenn es um Aktivitäten rund um die Jugend ging.

Das Turnier für unsere drei verstorbenen Mitglieder wurde vom 1. Vorsitzenden Georg Schmöller um 10.15 Uhr mit der Begrüßung eröffnet. Er bedankte sich bei 12 Mannschaften (24 Spieler) für deren Kommen und der Teilnahme an einem Turnier, bei dem es keine Punkte zu sammeln gab.

Begrüßt wurden

TTC Eggenfelden mit Alexander Mehlstäubl und Natthawut Traipis
Fortuna Passau mit Martin Donaubauer und Nico Dreessen
Fortuna Passau mit Julian Freudenstein und Adrian Winkler
TSV Grafenau/DJK Schönbrunn mit Anton Weber und Matthias Blöchl
TSV Ringelai mit Jürgen Simet und Dennis Wensauer
FC Thyrnau mit Andreas Greulich und Markus Maier (TTV Vilshofen)
TG Vilshofen mit Gerhard Waldmann und Joachim Oßwald
sowie die 5 Mannschaften des TTV Vilshofen.

Die Teilnehmer des 2er-Mannschaftsgedächtnisturniers 2012 mit Turnierleitung

Mit 12 2er-Teams ist dieses Turnier am Maximum, was an 6 Tischen ausgetragen werden konnte, angelangt. Es wurden zwei Gruppen mit jeweils 6 Mannschaften gelost. Die Los-Fee Jürgen Simet, ein guter Freund vom TSV Ringelai, unterstützte mich bei der Auslosung der Gruppen.

Die Vorrunde verlief einwandfrei und war für unsere Spieler ein Marathon, da ein Spiel auf das andere folgte. Als Überraschung gab es in der Vorrunde nur eine Begegnung. In der Gruppe A verloren die Spieler von TTC Eggenfelden (Mehlstäubl und Traipis) gegen die Punkteschwächeren Blöchl und Weber (DJK Schönbrunn, TSV Grafenau) klar mit 2:0.
Hervorzuheben sind in der Gruppe A die Mannschaft Obermüller/Wiener (TTV Vilshofen) und in der Gruppe B die Mannschaft Freudenstein/Winkler (Fortuna Passau), die jeweils ohne Spielverlust Erste derer Gruppe wurden.

In das KO-System übergeleitet wurden die Erst- bis Viertplatzierten einer Gruppe. Weitergespielt wurde dann über Kreuz. Die jeweiligen Ersten gegen die Vierten und die Zweiten gegen die Dritten der Gruppen begegneten sich im Viertelfinale. Nachfolgende Paarungen kamen dabei zustande. Anzumerken ist, das bis zum Viertelfinale auf zwei Siegpunkte und ab dem Halbfinale bis zum dritten Siegpunkt gespielt wurde.

Der KO-Plan nach der Gruppenphase

Als Sieger gingen um 17.05 Uhr die ungeschlagen Spieler des TTV Vilshofen, Dennis Obermüller und Thomas Wiener hervor. Zweiter und nur im Finale bezwungen wurden Julian Freudenstein und Adrian Winkler (Fortuna Passau). Den dritten Platz erreichten Alexander Mehlstäubl und Natthawut Traipis (TTC Eggenfelden) vor Dominik Schlaffer und Jonas Vielhuber (TTV Vilshofen).

Das Ergebnis im Überblick:

1. Dennis Obermüller/Thomas Wiener (TTV Vilshofen)
2. Julian Freudenstein/Adrian Winkler (Fortuna Passau)
3. Alexander Mehlstäubl/Natthawut Traipis (TTC Eggenfelden)
4. Dominik Schlaffer/Jonas Vielhuber (TTV Vilshofen)

Die Sieger des 2er-Mannschaftgedächtnisturniers 2012 mit 1. Vorsitzenden Georg Schmöller und Sportwart Thorsten Schmöller; v.l. Thorsten Schmöller, Dennis Obermüller, Thomas Wiener und Georg Schmöller

Das Turnier fand im Vereinsheim des TTV Vilshofen mit der Siegerehrung und einer geselligen Runde seinen Ausklang. Dabei bedankte sich Georg Schmöller nochmals für ein sehr freundschaftliches und faires Turnier, dass bestimmt weiterhin ausgeführt wird.

In der Kategorie Top-News, Verein.