Die “Zweite” startet mit Pflichtsieg in die Saison – 9:3 in Thyrnau

Die neu formierte 2. Herrenmannschaft, die durch die zwei letztjährigen Spieler der “Ersten”, Jonas Vielhuber und Gerhard Praml, verstärkt wurde, musste zu ihrem ersten Saisonspiel nach Thyrnau reisen. Die 2. Manschaft des Gastgebers FC Thyrnau galt als Aufsteiger von vornherein schon als Außenseiter und deshalb wäre alles andere als ein Sieg auch eine Blamage gewesen.

Spielbericht

Aufstellung FC Thyrnau II: 1. Winfried Sicklinger, 2. Alois Bauer, 3. Maximilian Seewald, 4. Klaus Jell, 5. Reinhold Greulich, 6. Michael Hauckauf
Aufstellung TTV Vilshofen II: 1. Dominic Schlaffer, 2. Gerhard Praml, 3. Philipp Bauer, 4. Jonas Vielhuber, 5. Thomas Kovarik, 6. Tobias Maierhofer

Bereits nach den Doppeln lag unsere Bezirksligareserve mit 2:1 vorne. Lediglich das Einserdoppel Schlaffer/Bauer musste sich nach schwacher Leistung klar mit 0:3 gegen Bauer/Seewald geschlagen geben.

In der ersten Einzelrunde machte Gerhard Praml gegen Winfried Sicklinger den Anfang. Anfangs war “Gatte” der eindeutig bessere Spieler, doch eigene Fehler häuften sich und somit konnte Sicklinger langsam die Oberhand gewinnen. Letztendlich hatte Praml mit 1:3 das Nachsehen. Auch unser Youngster, Dominic Schlaffer, musste seine Form noch finden. Seine Leistung im ersten Spiel glich nicht annäherd der im zweiten Match, was einen 3:2 Zittersieg gegen Alois Bauer zur Folge hatte. Durch zwei niemals in Gefahr stehende Siege von Captain Bauer und Jonas Vielhuber konnte der TTV Vilshofen II die Führung auf 5:2 ausbauen.
Im hinteren Paarkreuz machten es Kovarik und Maierhofer ihren Vorgängern nach und konnten zwei sichere Siege einfahren.
Zwischenstand 7:2

In der zweiten Runde konnte sich Dominic Schlaffer nach deutlicher Leistungssteigerung gegen Winfried Sicklinger mit 3:1 durchsetzen. Leider hatte “Gatte” auch in seinem zweiten Einzel das Nachsehen und musste sich mit 2:3 gegen Bauer Alois geschlagen geben. Doch der Mannschaftsführer selber machte mit einem gesicherten 3:0 Erfolg gegen Jugendspieler Seewald alles klar.
Endstand 9:3

Fazit:
Für das erste Saisonspiel war die Leistung nicht schlecht, aber auch nicht gut. Mit Meisterschaftskandidat Nummer eins, Fortuna Passau V, gastiert ein Hammergegner am Samstag, den 29.09.12 um 19.00 Uhr beim TTV Vilshofen II. Eine Steigerung der Leistung ist gegen diesen Gegner zwingend notwendig. Hoffen wir, dass man den Anschluss nach oben nicht gleich verliert.

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News.