Für einen Verein ist es eine unverzichtbare und wichtige Aufgabe, seiner  geliebten und verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Lange wurde dies in Jahreshauptversammlungen oder Sitzungen gemacht. Im Jahr 2012 wurde dann entschieden, dass der Verstorbenen in einem Gedächtnisturnier gedacht wird.

Das Leben ist vergänglich, doch die Spuren seines/ihres Lebens, seiner/ihrer Hände Werk und die Zeit mit ihm/ihr wird stets in uns lebendig sein.

Die Teilnehmer

Die Teilnehmer des Gedächtnisturniers 2012

Die Teilnehmer des Gedächtnisturniers 2012

 

In Gedenken an

Franz Meisenberger war als Gründungsmitglied von Beginn an der 2. Vorsitzende des TTV Vilshofen und einer der Mitverantwortlichen für die Grundprinzipien des TTV Vilshofen. Es sollte von Anfang an um die Jugend gehen. Dieses Grundprinzip lebt der Verein noch heute.

Wilfried Pompl war nach dem Tod von Franz Meisenberger der neue 2. Vorsitzende und unterstützte den 1. Vorsitzenden in allen Belangen. Zusammen führten Sie den Verein bis in die 1. Bezirksliga der Herren. In dieser Zeit wurden auch die Damenmannschaften fester Bestandteil des TTV´s, die es ebenfalls bis in die 1. Bezirksliga Damen schafften.

Pauline Brummer war ein Segen für unsere Jugend. Neben der Tätigkeit als Damenwartin war sie ausgebildete Trainerin und führte in einem sehr guten Trainerteam das Jugendtraining mit an. Und auch neben dem Tischtennis war sie immer eine Stütze, wenn es um Aktivitäten rund um die Jugend ging.

Zum Turnier wurden Vereine aus den Kreisen Passau und Rottal eingeladen, die einen Bezug zu unseren verstorbenen Mitgliedern haben. Leider konnten aber aufgrund der Hallenkapazität maximal nur 16 2er-Mannschaften am Turnier teilnehmen.
Gespielt wurde zuerst eine Gruppenphase. Anschließend wurde in der KO-Runde der Sieger des Turniers ermittelt.

Das 2er-Mannschaftsgedächtnisturnier fand erstmalig am 05.05.2012 statt. Der Einladung folgten 12 Teams, so dass die Halle mit 24 Spielern voll besetzt war. In zwei 6er-Gruppen wurde die Vorrunde bestritten. Ohne dabei auf die Uhr zu sehen und das Turnier nicht zu schnell zu beenden, kamen die ersten Vier einer Gruppe in die KO-Phase.

Die Ergebnisse

1. Dennis Obermüller/Thomas Wiener (TTV Vilshofen)
2. Julian Freudenstein/Adrian Winkler (Fortuna Passau)
3. Alexander Mehlstäubl/Natthawut Traipis (TTC Eggenfelden)
4. Dominik Schlaffer/Jonas Vielhuber (TTV Vilshofen)

Die Sieger Obermüller/Wiener (beide TTV Vilshofen) mit 1. Vorstand Georg Schmöller (r.) und Turnierleiter Thorsten Schmöller (l.)

Impressionen vom Gedächtnisturnier 2012