Herren V holen sich überraschend Vizemeisterschaft der 4. Kreisliga Passau Süd

Damit hätte die 5. Herrenmannschaft des Tischtennisvereins Vilshofen vor der Saison wohl selbst nicht so recht gerechnet: Nach einer starken Spielzeit belegen die Herren V am Ende den 2. Platz in der 4. Kreisliga Passau Süd. Da die Herren IV allerdings den Abstieg aus der nächsthöheren Liga nicht verhindern konnten, kommt es zu einem kleinen Kuriosum. 

Im Bild die Aufstiegsmannschaft mit (hinten v. l.) Anton Stäblein, Christoph Gmeinwieser, Philipp Bauer, (vorne v. l.) Severin Strasser, Patrick Schlaffer und Martin Edelmann.

Im Bild die Aufstiegsmannschaft mit
(hinten v. l.) Anton Stäblein, Christoph Gmeinwieser, Philipp Bauer,
(vorne v. l.) Severin Strasser, Patrick Schlaffer und Martin Edelmann.

Hinter dem Meister FC Thyrnau III (26:2 Punkte) sicherte sich die „Fünfte“ mit 19:9 Punkten die Vizemeisterschaft vor dem TTC Fortuna Passau VIII (17:11 Punkte). Besonders hervorzuheben ist die Leistung des erst 14-jährigen Nachwuchstalents Patrick Schlaffer. Bei den Jungen ohne Saisonniederlage, wusste der Youngster bei seinen ersten Einsätzen bei den Erwachsenen mit einer Bilanz von 10:1 Einzeln ebenfalls vollends zu überzeugen.

Der Aufstieg in die 3. Kreisliga Passau Süd ist zweifelsfrei der größte Erfolg in der Geschichte der erst 2011 gegründeten Mannschaft. Allerdings kommt es in diesem Jahr zu einem Kuriosum: Da die 4. Herrenmannschaft eine Liga höher leider den Abstieg nicht verhindern konnte, werden die Herren V auch in der kommenden Spielzeit voraussichtlich in der 4. Kreisliga Passau Süd aufschlagen. Dennoch: Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Leistung!

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News.