Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum des Tischtennisvereins Vilshofen e.V. veranstaltete der Sportverein ein großes Doppelturnier, zu dem alle Vereine Niederbayerns sehr herzlich eingeladen waren. Der Einladung auf den Schweiklberg folgten insgesamt 24 Doppelpaarungen, die in zwei unterschiedlichen Gruppen auf Bezirks- und Kreisebene um den Sieg kämpften.

Kreisliga-Gruppe

In der Gruppe der Kreisliga-Spieler wurden zunächst in zwei Gruppen die Teilnehmer für die anschließende K.O.-Runde ermittelt. Nach überstandenem Viertelfinale standen sich im Halbfinale schließlich Aigner/Rieger (TV Freyung) und Schlaffer/Sterr (TTV Vilshofen) gegenüber. Die Heimmannschaft entschied diese Partie mit 1:3 für sich. Im zweiten Semifinale setzte sich die Paarung Obermüller F./Sitzberger (TTF Garham) gegen Geiger/Ritzer (DJK SV Kirchberg v. Wald) knapp mit 3:2 durch. Somit standen sich im Finale die Duos Sterr/Schlaffer und Gegier/Ritzer gegenüber. In einem engen Match setzten sich die beiden Vilsstädter schließlich mit 3:2 durch und sicherten sich so den Turniersieg. Im Spiel um Platz 3 siegten Aigner/Rieger gegen Obermüller F./Sitzberger mit 3:1 Sätzen.

Die Sieger im Überblick:

1. Dominic Schlaffer/Sterr Peter (TTV Vilshofen)
2. Markus Geiger/Florian Ritzer (DJK SV Kirchberg v. Wald)
3. Günter Aigner/Klaus Kloiber (TV Freyung)
4. Felix Obermüller/Thomas Sitzberger (TTF Garham)

Die Sieger der Kreisliga-Gruppe: Peter Sterr und Dominic Schlaffer (beide TTV Vilshofen) mit Turnierleiter Sebastian Schacherl (l.) und 1. Vorstand Georg Schmöller

Die Sieger der Kreisliga-Gruppe: Peter Sterr und Dominic Schlaffer (beide TTV Vilshofen) mit Turnierleiter Sebastian Schacherl (l.) und 1. Vorstand Georg Schmöller (r.)

Bezirksliga-Gruppe

Die Teilnehmer der Bezirksliga-Gruppe spielten im Modus “Jeder-gegen-Jeden” das beste Doppelpaar aus. Nach 42 Begegnungen standen schließlich die bereits zu Beginn favorisierten Spieler Lendner/Stöger (TTC Fortuna Passau, TV Ruhmannsfelden) als Gewinner fest. Dahinter folgte auf dem zweiten Rang die Paarung Obermüller D./Wiener (TTV Vilshofen), die sich lediglich gegen den ungeschlagenen Turniersieger geschlagen geben musste. Auf Rang 3 folgten die beiden Bezirksligaspieler Witschital jun./Breinbauer (DJK Eging), die ebenfalls lediglich den beiden besser platzierten Mannschaften unterlegen waren.

Die Sieger im Überblick:

1. Rainer Lendner/Lucas Stöger (TTC Fortuna Passau, TV Ruhmannsfelden)
2. Thomas Wiener/Dennis Obermüller (TTV Vilshofen)
3. Adolf jun. Witschital/Franz Breinbauer (DJK Eging)
4. Gerold Stoffel/Gerhard Waldmann (TG Vilshofen, TTF Garham)

Sieger der Bezirksliga-Gruppe: Rainer Lendner (TTC Fortuna Passau) und Lucas Stöger (TV Ruhmannsfelden) mit Turnierleiter Sebastian Schacherl (r.) und 1. Vorstand Georg Schmöller (l.)

Sieger der Bezirksliga-Gruppe: Rainer Lendner (TTC Fortuna Passau) und Lucas Stöger (TV Ruhmannsfelden) mit Turnierleiter Sebastian Schacherl (r.) und 1. Vorstand Georg Schmöller (l.)