Klasse 6gt der Mittelschule zu Gast beim TTV: Ein Nachmittag Topspin & Co

Der TTV Vilshofen legt seit seiner Gründung einen großen Wert auf die Förderung der Jugend. Nur zu gerne kam der Verein der Anfrage der Mittelschule St. Georg nach, den Schülerinnen und Schülern der Klasse 6gt im Rahmen eines Projekts die Grundlagen des Tischtennissports näherzubringen. 

Die Klasse 6gt mit Lehramtsanwärterin Hanna Kleinillenberger (2.v.l.), TTV-Vorstand Georg Schmöller (l.) sowie den Trainern und Betreuern Martin Edelmann (4.v.l.), Patrick Schlaffer (11.v.l.) und Daniel Yeung (12.v.l.)

Die Klasse 6gt mit Lehramtsanwärterin Hanna Kleinillenberger (2.v.l.), TTV-Vorstand Georg Schmöller (l.) sowie den Trainern und Betreuern Martin Edelmann (4.v.l.), Patrick Schlaffer (11.v.l.) und Daniel Yeung (12.v.l.)

Einen Nachmittag lang war die Klasse 6gt der Mittelschule St. Georg zu Gast beim Tischtennisverein Vilshofen, um sich einen ersten Einblick in die schnellste Rückschlagsportart der Welt zu verschaffen. Neben kleinen theoretischen Erläuterungen der Trainer und Betreuer rund um die richtige Technik bei Aufschlag, Topspin & Co. stand natürlich der Spaß am Spiel im Vordergrund. Für die Mehrzahl der Sechstklässler stand dabei schnell fest: „Das war bestimmt nicht das letzte Tischtennismatch.“ Die Aktion war Teil des Themenbereichs „Freizeit“ der 6. Jahrgangsstufen, in dessen Rahmen die Schülerinnen und Schüler ihr individuelles Freizeitverhalten unter der Berücksichtigung der Möglichkeiten, die sich in der Stadt Vilshofen bieten, untersuchten. Im Laufe dieses Projekts entstand so ein Freizeitführer für die Schülerzeitung.

In der Kategorie Top-News, Verein.