Ab 02.11.: Trainings- und Spielbetrieb wird ausgesetzt

Gemäß den Anordnungen des Freistaates Bayern sowie der Bundesrepublik Deutschland setzt der TTV seinen Trainingsbetrieb ab Mo, 02.11.2020 bis mindestens Mo., 30.11.2020, aus. Der Bayerische Tischtennisverband hat bereits mit Wirkung zum 30.10.2020 den Saisonbetrieb bis mindestens 31.12.2020 ausgesetzt. Am Fr., 30.10.2020, findet das Herren- und Jugendtraining unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften noch regulär statt.

Fünf Neuzugänge: TTV verzichtet auf Oberliga und setzt voll auf den Nachwuchs

Nach dem vorzeitigen, Corona-bedingten Ende der Tischtennis-Saison hat der TTV Vilshofen die Weichen für die neue Spielzeit gestellt. Mit gleich fünf Neuzugängen, von denen keiner älter als 25 Jahre ist, blicken die Verantwortlichen auch trotz des Abgangs von Spitzenspieler Jiri Cizek zuversichtlich auf die neue Saison, in der die Vilshofener nach dem am Freitag (05.06.) erklärten Verzicht auf den Oberliga-Aufstieg erneut in der Verbandsoberliga (ehem. Bayernliga) an den Start gehen werden. Weiterlesen

In der Kategorie Top-News, Verein |

TTV stellt Trainings- und Vereinsbetrieb bis auf Weiteres ein

In einer außerordentlichen Sitzung hat die Vorstandschaft des TTV Vilshofen gestern Nachmittag beschlossen, den Trainings- und Vereinsbetrieb bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 20. April einzustellen. Der TTV folgt damit der Empfehlung des Bayerischen Landessportverbands (BLSV). Bereits am Freitag hat der Bayerische Tischtennisverband (BTTV) bekannt gegeben, dass die Saison 2019/20 vorzeitig beendet ist.

In der Kategorie Top-News, Verein |

Zu Hause gegen Regensburg: TTV gegen abstiegsbedrohte Oberpfälzer unter Zugzwang

Der TTV Vilshofen hat in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd am kommenden Samstag (Spielbeginn 18:30 Uhr) bereits die nächste Herausforderung vor der Brust. Mit der DJK SB Regensburg gibt der aktuelle Tabellensiebte um den ehemaligen Passauer Zweitligaakteur Stefan Plattner seine Visitenkarte auf dem Schweiklberg ab. Wie die vom Abstieg bedrohten Oberpfälzer stehen auch die in der Rückrunde bisher noch sieglosen Gastgeber unter Zugzwang, denn nur mit einem Sieg dürfte der TTV Tabellenplatz zwei verteidigen und sich so die Chance auf die Meisterschaft oder die Aufstiegsrelegation bewahren können. Weiterlesen

In der Kategorie Nicht kategorisiert |

Nach fast fünf Stunden Kampf: TTV unterliegt starken Rosenheimern knapp

Der TTV Vilshofen hat im Kampf um die Meisterschaft in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd einen empfindlichen Rückschlag hinnehmen müssen. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Rosenheim unterlag der gastgebende Tabellenzweite nach fast fünfstündiger Spielzeit knapp mit 7:9. In der Tabelle belegen die Vilsstädter mit 17:11 Punkten zwar weiterhin Platz zwei, haben jedoch bereits drei Punkte Rückstand auf Titelfavorit Bad Höhenstadt, der sich zuvor ein 8:8-Unentschieden gegen die Rosenheimer erkämpfen konnte. Der TTV wartet nach dieser Niederlage indes weiterhin auf den ersten Sieg in der Rückrunde.  Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Tabellenschlusslicht am Samstag zu Gast: TTV vor Rosenheim gewarnt

Keine Verschnaufpause ist dem TTV Vilshofen in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd vergönnt. Nach dem intensiven Niederbayern-Derby in Altdorf letzte Woche erwarten die Vilsstädter nun den SB DJK Rosenheim am späten Samstagnachmittag (Spielbeginn 17:30 Uhr) in der Schweiklberger Turnhalle. Auf dem Papier scheint die Favoritenrolle klar verteilt – Vilshofen ist Zweiter, Rosenheim Letzter. Doch der Verpflichtung des koreanischen Ausnahmekönners Wancheol Kim sei Dank sind die Oberbayern bisher in der Rückrunde noch ungeschlagen und drauf und dran, die Abstiegsränge zu verlassen. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

8:8-Remis im Spitzenspiel: TTV verteidigt Rang zwei in Altdorf

Für einen Sieg hat es für den TTV Vilshofen in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd zwar erneut nicht gereicht, zufrieden kann der Tabellenzweite aber dennoch allemal sein. Im Auswärtsspiel bei der seit der Winterpause durch den neuseeländischen Spitzenmann Dean Shu verstärkten DJK Altdorf kamen die Vilsstädter nach rund vierstündiger Spielzeit vor gut 70 Zuschauern zu einer am Ende verdienten Punkteteilung. Immerhin hält das Team um Spielertrainer Damir Atikovic dank dieses Punktgewinns die drittplatzierten Landshuter Vorstädter (17:13 Punkte) auf Distanz und festigt Tabellenrang zwei (17:9 Punkte). Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Spitzenspiel und Niederbayern-Derby: TTV in Altdorf gefordert

Zum absoluten Top-Spiel kommt es am kommenden Samstag in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd: Der Tabellenzweite Vilshofen (16:8 Punkte) gastiert zum Niederbayern-Derby beim Rangdritten DJK Altdorf (16:12 Punkte). Die Landshuter Vorstädter feierten nicht zuletzt dank ihres neuseeländischen Neuzugangs Dean Shu zwei Siege und machten so auch in der Tabelle einige Plätze gut. Eine eindeutige Favoritenrolle ist im Duell dieser beiden niederbayerischen Spitzenteams daher nicht auszumachen.    Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

8:8-Unentschieden gegen Kolbermoor – TTV verteidigt erfolgreich Tabellenführung

Der Tischtennisverein Vilshofen hat die Tabellenführung in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd (ehem. Bayernliga) erfolgreich verteidigt. Zu Hause erspielte sich der TTV gegen den durch den südkoreanischen Ausnahmekönner Kyuhyun Lim verstärkten SV DJK Kolbermoor ein zufriedenstellendes 8:8-Unentschieden. Durch diesen Punktgewinn führen die Vilsstädter die Tabelle mit 16:6 Punkten vor dem TV 1862 Dillingen (14:6 Punkte) und der DJK Bad Höhenstadt (14:8 Punkte) weiterhin an. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Heimspiel am Samstag als Tabellenführer: TTV ist vor Kolbermoor gewarnt

In der Tischtennis-Verbandsoberliga steht für den TTV Vilshofen das erste Heimspiel des Jahres auf dem Programm. Nachdem die Vilsstädter vor zwei Wochen mit einem Remis gegen Landshut in die Rückrunde starteten, trifft der Tabellenführer nun vor heimischem Publikum am Samstag um 17:30 Uhr auf den SV DJK Kolbermoor. Der Tabellenfünfte aus Oberbayern unterlag dem TTV in der Vorrunde noch knapp mit 7:9, konnte sich in der Winterpause aber mit dem koreanischen Top-Mann Kyuhyun Lim prominent verstärken.
Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

Dank 8:8-Remis in Landshut: TTV übernimmt erstmals Bayernliga-Tabellenführug

Der TTV Vilshofen hat den perfekten Rückrundenstart in der Verbandsoberliga (ehemals Bayernliga) knapp verpasst: Im Niederbayernderby bei der DJK SB Landshut kamen die Vilsstädter nicht über ein 8:8-Unentschieden hinaus. Gegen den heimstarken Tabellensiebten lieferte sich die Mannschaft um Spielertrainer Damir Atikovic lange Zeit ein Duell auf Augenhöhe. Vorübergehend übernimmt der TTV (15:5 Punkte) dank des Punktgewinns allerdings die Tabellenführung von der DJK Bad Höhenstadt (14:4 Punkte), die am vergangenen Wochenende noch spielfrei hatte. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |

TTV vor Rückrundenstart in Landshut: „So lange wie möglich oben mitspielen“

Rückrundenauftakt für den TTV Vilshofen in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd: Am kommenden Samstag (18:30 Uhr) gastiert der Tabellenzweite (14:4 Punkte) zum Niederbayern-Derby bei der DJK SB Landshut. Die Bezirkshauptstädter belegen derzeit zwar nur Rang sieben (7:11 Punkte), waren in der Vorrunde für die Vilsstädter bei deren knappen 9:7-Heimerfolg allerdings eine ganz harte Nuss. Nichtsdestotrotz wollen die Schweiklberger mit einem Auswärtssieg in die zweite Saisonhälfte starten und im Fernduell um die Meisterschaft mit der DJK Bad Höhenstadt (14:4 Punkte) vorlegen. Weiterlesen

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News |