Relegation: 2. Mannschaft siegt in spannendem Spiel mit 9:6 gegen die DJK Sonnen

Die 2. Herrenmannschaft des Tischtennisvereins Vilshofen hat es geschafft: In einem spannenden Relegationsspiel konnte sich das junge Team am Samstagabend vor rund 80 Zuschauern in Haus im Wald gegen die DJK Sonnen mit 9:6 durchsetzen und damit den Klassenerhalt in der 1. Kreisliga Passau sicherstellen.

Zwischen dem Abstiegsreleganten der 1. Kreisliga und dem besten Vizemeister der 2. Kreisligen entwickelte sich erwartungsgemäß ein äußerst enges Match. Bereits in den Eingangsdoppeln wurden sehenswerte Spiele geboten. Das Doppel 1 der Vilsstädter Schlaffer/Vielhuber konnte sich gegen Grinninger/Sonnleitner zwar mit 3:0 durchsetzen, im Parallelspiel unterlagen jedoch Bauer/Maierhofer ihren Kontrahenten Sonnleitner/Blumauer deutlich mit 0:3. Auch im Duell der an drei gesetzten Doppel zwischen Kilian/Praml und Holzinger/Lichtenauer gab es für Vilshofen bei der knappen 2:3-Pleite nichts zu holen.

In der ersten Einzelrunde konnte der TTV Vilshofen II die Partie dann aber rasch drehen. Nach den Siegen von Dominic Schlaffer gegen Simon Grinninger und von Philipp Bauer gegen Josef Sonnleitner erhöhte Nachwuchstalent Alexander Kilian durch seinen sauber herausgespielten 3:1-Sieg gegen Robert Blumauer auf 4:2 aus Sicht der Vilshofener, die extra mit 40 Mann mit dem Bus zur Unterstützung angereist waren. Nach der knappen 2:3-Niederlage von Jonas Vielhuber gegen Markus Holzinger wurden im hinteren Paarkreuz anschließend die Punkte geteilt: Tobias Maierhofer siegte gegen Markus Sonnleitner mit 3:0, wohingegen Gerhard Praml seinem Gegenüber Reinhard Lichtenauer zu dessen 3:1-Sieg gratulieren musste.

Beim Zwischenstand von 5:4 aus Sicht des TTV Vilshofen startete die zweite Runde: Kapitän Philipp Bauer konnte auch sein zweites Einzel des Tages gegen Simon Grinninger deutlich mit 3:0 gewonnen. Am Nebentisch unterlag Dominic Schlaffer dagegen Josef Sonnleitner allerdings mit 2:3. In den Partien des mittleren Paarkreuzes sollten sich dann zwei echte Tischtennis-Krimis entwickeln: Im Duell Vielhuber – Blumauer musste die Entscheidung schließlich im fünften Satz fallen, den der Vilshofener mit 11:9 denkbar knapp für sich entscheiden konnte. Ebenso spannend war das Einzel von Alexander Kilian gegen Markus Holzinger, das der 18-jährige Vilsstädter ebenfalls erst im fünften Durchgang gewinnen konnte. Vor den letzten beiden Einzeln des Tages lag die Bezirksliga-Reserve des TTV Vilshofen damit mit 8:5 in Front. Nach der 2:3-Niederlage von Gerhard Praml gegen Markus Sonnleitner war es Tobias Maierhofer vorbehalten, durch ein 3:1 gegen Reinhard Lichtenauer den siegbringenden neunten Punkt für seine Mannschaft zu erzielen.

Der TTV Vilshofen II wird damit auch in der kommenden Saison der 1. Kreisliga Passau angehören, in die man vor einem Jahr selbst erst über zwei harte Relegationsspiele aufgestiegen war. Mit Neuzugang Peter Sterr, der von der DJK Kirchberg v. Wald zum TTV nach Vilshofen wechselt und an Position 1 der Herren II aufschlagen wird, möchte die junge Mannschaft, die ansonsten ausnahmslos aus ehemaligen Jugendspielern des Vereins besteht, dann aber eine Saison ohne Abstiegsnöte bestreiten und den Klassenerhalt möglichst auf direktem Wege erreichen.

Spielbericht click-TT

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News.