Vorschau: Herren I gastieren in Garham, Herren II zu Hause vor lösbarer Aufgabe

Auf Grund der am kommenden Wochenende stattfindenden Kreisranglistenturniere der Jugend und Schüler, bei der am Sonntag neben der TG Vilshofen auch der TTV Vilshofen Gastgeber ist, pausiert der Jugend-Spielbetrieb. Dennoch stehen mit dem Auswärtsspiel der 1. Herrenmannschaft am Freitagabend sowie mit den beiden Heimspielen der 2. und 5. Herrenmannschaft am Samstagnachmittag interessante Begegnungen auf dem Programm.

Herren I: Freitag, 03.02.2012 – 19:30 Uhr vs. TTF Garham (A)

Nach ihrem grandiosen 9:2-Erfolg gegen den LAC Arnstorf möchte die 1. Herrenmannschaft im Lokalderby den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Die TTF Garham belegen nach der Arnstorfer Niederlage den 3. Tabellenplatz und haben mit 16:8 Punkten fünf Punkte Rückstand auf den TTV (21:3 Punkte). Das Hinspiel endete vor rund 40 Zuschauern mit 9:3 für die “Erste”; in der eigenen Halle dürften die Garhamer um Spitzenspieler Dennis Obermüller jedoch sehr viel schwerer zu bezwingen sein.
Aufstellung: 1. Jan Valka, 2. Herbert Probst, 3. Thomas Wiener, 4. Jonas Vielhuber, 5. Gerhard Praml, 6. Stephan Katzbichler

Herren II: Samstag, 04.02.2012 – 17:00 Uhr vs. DJK Haselbach III (H)

Die 2. Herrenmannschaft greift am Samstagnachmittag nach ihrer 4:9-Auftaktniederlage beim DJK Bad Höhenstadt II auch wieder ins Geschehen der 2. Kreisliga Passau Süd ein. Gegen die Haselbacher Truppe verlor das Sextett von Philipp Bauer in der Hinrunde äußerst knapp mit 7:9, wobei die Partie erst im 5. Satz des Schlussdoppels mit 14:12 zu Gunsten des Gastgebers entschieden worden ist. Trotzdem rangiert die DJK nur auf Rang 7 und damit hinter der Vilshofener Bezirksliga-Reserve. Ein Sieg in diesem Heimspiel ist also auf jedem Fall in Reichweite.

Herren V: Samstag, 04.12.2012 – 17:00 Uhr vs. TTC Fortuna Passau VII (H)

Die 5. Herrenmannschaft konnte zwar bisher erst ein Spiel (in der Vorrunde gegen den SV Aicha) gewinnen, ist jedoch in ihrer ersten Saison trotzdem mit Spaß und vollem Einsatz dabei. Im Heimspiel gegen den ärgsten Aufstiegskonkurrenten der “Dritten” wird die “Fünfte” einen schweren Stand haben, da die Fortunen sicherlich jeden Ausrutscher im Aufstiegskampf vermeiden wollen.

In der Kategorie Spielbetrieb, Top-News.